Zum Hauptinhalt springen

Hochtemperatur­technik

Hochtemperaturtechnik ist ein wichtiger Bestandteil vieler technischer Prozesse. In Labor und Forschung als auch in der Fertigung stellen Hochtemperaturprozesse extreme Anforderungen an die Anlagen.

Hochtemperaturtechnik ist ein wichtiger Bestandteil vieler technischer Prozesse. In Labor und Forschung als auch in der Fertigung stellen Hochtemperaturprozesse extreme Anforderungen an die Anlagen. 

Aluminiumoxid kann aufgrund seiner thermischen Stabilität bis zu einer Prozesstemperatur von 1700°C eingesetzt werden. Unsere keramischen Werkstoffe haben sich in diesen Anwendungen bewährt. 

QSIL verfügt über ein Standardprogramm an Tiegeln, stellt aber auch nach Kundenspezifikation her. Darüber hinaus werden Formteile für Auskleidungen und Schutzrohre in Hochtemperaturzonen eingesetzt. 

Neben den dichten Werkstoffen ist hier insbesondere unsere poröse Keramik AK99,7 S (Schaumkeramik) eine bewährte Lösung. 

Komponenten aus SSiC lassen sich zudem gut in korrosiven Medien als Wärmetauscher und als schwarze Strahler in Hochtemperatur- oder Trocknungsanlagen einsetzen,
z. B. in der Papierindustrie, der Energie- und Umwelttechnik.

Tiegel und Tiegelhalter eignen sich für chemische und thermische Aufschlussprozesse für die Elementanalytik, bei denen eine Kombination aus guter Korrosions-, Oxidations- und Hochtemperaturbeständigkeit gefordert ist. Auch für die Kryotechnik lassen sich Bauteile aus Siliziumnitrid- oder –karbidkeramik hervorragend einsetzen, da bei dieser Werkstoffgruppe keinerlei Tieftemperaturversprödung stattfindet.

Besondere Vorteile liefern Werkstückaufnahmen aus Siliziumnitrid-Keramik, welche für die induktive Erwärmung von Bauteilen in Härtungsanlagen eingesetzt werden. Da in der Keramikaufnahme keine Wirbelströme induziert werden, wird nur das metallische Werkstück selbst erwärmt und der Energieverlust durch die Aufnahme- und Transportvorrichtung minimiert. Damit sind signifikante Energieeinsparungen - und wegen der hohen Verschleißbeständigkeit auch lange Standzeiten - erreichbar.

Offene Fragen? Wir helfen gern weiter.